diSTRUKTURA We are living in a beautiful wOURld - Austria

einladung distruktura web.jpg

ERÖFFNUNG
Donnerstag, 17. November 2016, 19.00 Uhr
Dauer: 18.11. – 07.12.2016
Öffnungszeiten: Di – Fr, 16.00 – 19.00 Uhr
Kuratorinnen: Astrid Kury, Mirjana Peitler-Selakov

 
Migration und auch die EU-Binnenmigration werden meist nur von einer vorwiegend negativ konnotierten Perspektive aus gesehen - die der Einwanderung mit allen Schwierigkeiten der Integration. Wenig beachtet wird, dass, wenn es um Verlust geht, dieser vor allem in den Herkunftsländern zu verorten ist: Hier fehlen zunehmend die engagierten, gut ausgebildeten jungen Menschen, und das trifft ins Herz jeder Gesellschaft. Die optimistische Energie dieser Menschen ist für ihre Herkunftsländer weitgehend verloren - und nur selten wird sie in den Zielländern freudig aufgenommen.

Seit 2007 beschäftigt sich das serbische Künstlerpaar diSTRUKTURA mit dem Thema der Lost Generation, seit 2013 mit Fokus auf Graz. diSTRUKTURA startete mit der Dokumentation der Abwanderung von Kulturschaffenden aus Serbien seit dem Balkankrieg. An die 100 Interviews hat das Künstlerduo nun auch in Österreich geführt. In einer dichten Rauminstallation zeigt diSTRUKTURA in der Kunsthalle Graz eine Psychogeografie von Orten in Österreich, erzählt am Beispiel von 85 Geschichten über persönliche Erfahrungen mit Flucht und Migration.

www.disrtuktura.com

Eine Kooperation von Akademie Graz, Kunsthalle Graz und Ludwig Boltzmann Institut für Gesellschafts- und Kulturgeschichte Graz | Cluster Geschichte