Tatjana Hardikov

hardikov web 820.jpg

Tatjana Hardikov´s Arbeit beschäftigt sich mit dem Menschen und seinem Dasein auf unserer Welt: vom Himmel und der Erde, vom Kommen und vom Gehen. Immer zwischen verschiedenen Bewusstseinsebenen, erzählt sie Geschichten unseres Inneren Lebens und entblößt dabei gerne was sich verbirgt. Ihre Darstellungen wirken tableauartig in Szenen banalen Alltags integriert, den die Künstlerin als höchst komplexes Bedeutungssystem entwirft, um die enthaltenen Machtcodices zwischen Mensch und Natur zu dechiffrieren.  (Claudia Schumann)

Für die Ausstellung "Wien Wechsel Graz" präsentiert Tatjana Hardikov eine Reihe ihrer "recycelten" Werke. Dabei benützt sie verschiedene Bildträger aus dem Sperrmüll, wie alte, gebrochene Skateboard-Decks oder zerschnittene Metallreste, die sie mit Collagen, Zeichnung und Malerei wieder aufleben lässt.